zur Homepage   Zum Web Shop mit über 15'000 Artikel

 

Haus der Edelsteine GmbH
das grösste Edelsteincenter Europas
 1984 - 2005

... besticht durch die Landesweit grösste Auswahl an Edelsteine und Mineralien!


Pressebericht von  linth24.ch

Uznach - Donnerstag, 29. September 2005


Herbstliche Farbenvielfalt nicht nur an den Bäumen

Von: Sebastian Fässler
 

Vom 25. September bis 2. Oktober findet im Haus der Edelsteine GmbH in Uznach mit zwei verkaufsoffenen Sonntagen die Herbst-Hausmesse statt. Besucherinnen und Besucher der Messe haben die Möglichkeit, die neu eingetroffenen und exklusiven Amethystgruppen aus dem südamerikanischen Bolivien zu bestaunen. Des weiteren sind verschiedene Kugeln, Pyramiden, Fossilien, versteinertes Holz, Okenit-Geoden, Apophyllit-Stufen und vieles mehr zu sehen.

Verschiedene Edelsteine und Mineralien sind in diversen Formen im Haus der Edelsteine GmbH in Uznach erhältlich. (Bild:sf)

„Es ist nicht einfach, schöne Gesteine und Mineralien zu bekommen. Jedoch können wir den Kundinnen und Kunden einige wunderschöne und erlesene Stücke präsentieren“, sagte Martin Jakob, Inhaber Haus der Edelsteine GmbH in Uznach. Seit Sonntag 25. September haben mehr als 800 Besucher den Weg in die Einrosenstadt an die Herbst-Hausmesse des grösstes Edelsteinzenters in Europa gefunden.
 

 über 5.500 verschiedene Gesteine und Mineralien präsentiert
 

 Den Besuchern der Herbstmesse zeigt sich ein imposantes Bild im oberen Stock. über 5.500 in verschiedene Gesteine und Mineralien sind auf 650 Quadratmeter ausgestellt. Herzen, Engel, Pyramiden, Kugeln, Eier, Buddhas, Donuts sowie diverse Tierformen finden sind auf vielen Regalen nach Gesteins- und Mineralsorten geordnet. „Jeweils an der Frühlings- und Herbstmesse möchten wir einerseits unsere neuen Produkte vorstellen und andererseits den Kunden die Gelegenheit bieten uns am Wochenende mit der ganzen Familie zu besuchen“, sagt Jakob. Sogar Kunden aus dem benachbarten Deutschland und Österreich verbinden einen Sonntagsausflug mit einem Abstecher ins Haus der Edelsteine GmbH. Unter den Edelsteinen sind Salzkristalle und -lampen, Amethysten aus Bolivien, Okenit Geoden, der gewöhnliche sowie der Grüne Apophyllit zu finden. „Einige Kunden suchen nach Steinen mit speziellen Schwingungen“, betont Jakob. Auf solche Ansprüche gehe man gerne in individuellen Beratungen ein. Dank den verschiedenen Vorstellungen und Wünschen der Kunden kann Martin Jakob nicht genau sagen, welche Steine eher Penner und welche Renner sind. „Das ganze Sortiment läuft momentan sehr gut“, sagte er. Halsketten, Armbänder, Anhänger und Einzelteile verschiedenster Formen stossen bei der Kundschaft auf grossen Anklang.
 

 „Schweizer Bergkristalle zu teuer“
 

 „Seit 1995 handeln wir weltweit mit Edelsteinen und Mineralien“, erklärte Jakob. Gute Geschäftsbeziehungen werden mit Minenbesitzern aus dem an Bodenschätzen reichen Brasilien, wo zahlreiche Bergkristalle herkommen sowie Madagaskar, Indien und Marroko gepflegt. „Die Schweizer Kristalle und Gesteine sind im Vergleich zum Ausland zu teuer“, erläuterte Jakob. Hierzulande erfolge der Abtransport aus den alpinen Regionen meistens per Helikopter, was sich im Preis niederschlägt.
Trotz der in der Schweiz noch hohen Preise habe sich der Welt-Mineralmarkt in den vergangenen zehn Jahren tiefgreifend verändert. „Wegen dem Zwischenhandel wurden die Gesteine und Mineralien jahrelang zu teuer auf dem Markt angeboten“, weiss Jakob. Deshalb wird nun direkt ab Fabrik an den Kunden verkauft. Der gewaltige Preisunterschied zu früher erläuterte Jakob anhand eines Beispiels: "Vor 15 Jahren bezahlte man für eine Salzkristall-Lampe von mittlerer Grösse 70 bis 80 Franken. Heute koste die selbe Lampe noch maximal 23 Franken."


Adresse:

Haus der Edelsteine GmbH

das SWISS Edelsteincenter

Etzelstrasse 6

CH- 8730 Uznach

 

Tel:         0041 (0)55 285 90 98

Fax:        0041 (0)55 285 90 99

E-Mail:    E-Mail senden

Internet: http://www.edelsteinhandel.ch

Copyright  2001 Haus der Edelsteine GmbH. Alle Rechte vorbehalten.
Stand: 26. Mai 2017