Homepage

zum Shop

Haus der Edelsteine GmbH
Etzelstrasse 6  CH- 8730 Uznach

Zum Web Shop mit über 15'000 Artikel

Halbedelsteine / Schmucksteine / Farbsteine:


Eine heute nicht mehr gültige Bezeichnung für Steine
mit geringeren Eigenschaften als Edelsteine.

Vorwort:

Eines der faszinierenden Geschenke der Natur sind die Mineralien und Edelsteine. Mit den Gesteinen, der Luft, den Spurenelementen von verschiedenen Mineralien, den Wassern und den Meeren der Mutter Erde hat die Schöpfung einen einzigartigen Speicher an Elementen und dadurch unseren Lebensraum geschaffen. Alle edlen Steine sind Bestandteile der Natur, die sich nach der Entstehung der Erdkruste über Millionen von Jahren im Innern und an der Oberfläche aus den verschiedensten Mineralstoffen und Spurenelementen durch chemische Prozesse zusammenfügten.

Definition Halbedelsteine:

Als Halbedelsteine bezeichnete man früher seltene Minerale, die sich durch ihre Schönheit auszeichnen, im Gegensatz zu den Edelsteinen aber wesentlich häufiger in der Natur vorkommen. Sie sind meist nicht so hart und weniger wertvoll als Edelsteine. Heute spricht man ausschliesslich von Edelsteine. Der Begriff Halbedelsteine ist veraltet  und wird in der Mineralogie / Gemmologie nicht mehr angewendet. Er deutet eine gewisse Minderwertigkeit an, die tatsächlich aber nicht vorhanden ist.

Eine wirkliche Unterscheidung zwischen Edelsteine, Halbedelsteine und Schmucksteine, wie im Volksmund verbreitet, ist nicht möglich, weil es schlicht keine entsprechenden Kriterien gibt. Was aber allen Edelsteinen gemeinsam ist, ist das Besondere und Schöne.

Noch immer gibt es "Händler" und Möchtegern schlaue die weiterhin versuchen, Ihre Steine als besonders Edle-Steine zu unverschämten Preisen zu vermarkten und es gelingt ihnen auch. Die Strategie ist: dass die einen Steine auf Ihren Shop- oder Webseiten als Edelsteine und die anderen als Halbedelsteine bezeichnet werden! So bekommt der Laie den Eindruck, dass er nur wertvolle Edelsteine kaufen soll und alle anderen seien minderwertige Steine! Meinen rat: kaufen Sie nur da Steine wo auch nur von Edelsteine gesprochen wird!

für den Edelstein:

Gibt es keine allgemeingültige Definition. Früher bezeichnete man nur wenige Steine als edel. Heute ist Zahl der Edelsteine kaum übersehbar, und immer werden noch neue entdeckt. Die meisten Edelsteine sind Mineralien, selten Mineralaggregate.

Der Name Farbstein:

Wird häufig als Handelsbezeichnung für alle Edelsteine ausser des Diamanten verwendet. Dabei ist es unerheblich, ob der Stein tatsächlich farbig oder doch klar ist. Um den Edelsteincharakter stärker zu betonen, werden Edelsteine neuerdings auch zunehmend Farbedelsteine genannt, obwohl sich dahinter nichts anderes verbirgt.

Bezeichnung Kristall Krystal ist aber aus Glas hergestellt

Ein Krystal (so wie Bild)  Bezeichnung Kristall Krystal ist aber aus Glas hergestellt!

Fälschlicherweise wird häufig die Bezeichnung Kristall- Crystal verwendet um vorzutäuschen, dass es sich im "Volksmund" um echten Bergkristall handelt. Richtige Bezeichnung wäre Bleikristall und ist die Bezeichnung für glattes oder geschliffenes Bleiglas. Die Bezeichnung „Kristall etc.“ ist irreführend, da es sich nicht um einen Kristall, sondern um ein Glas, also einen amorphen Feststoff handelt. Fachhändler die echten Kristall anbieten, reden daher von Bergkristall.

Als Juwel:

Wird meist ein Schmuckstück bezeichnet, das einen oder mehrere in Edelmetall gefasste Edelsteine enthält. Gelegentlich werden auch geschliffene Edelsteine ohne Fassung als Juwelen benannt.

Adresse:

Haus der Edelsteine GmbH

das SWISS Edelsteincenter

Etzelstrasse 6

CH- 8730 Uznach

 

Tel:        055 285 90 98

Fax:        055 285 90 99

International:

 

Tel:    0041 55 285 90 98

Fax:    0041 55 285 90 99

E-Mail:    E-Mail senden

Copyright 2001 Haus der Edelsteine GmbH. Alle Rechte vorbehalten.
Stand: 20. September 2017